Lebensversicherung kündigen

 
Auswahl
Startseite
Fontgebundene Lebensversicherungen
Lebensversicherung Arten
Lebensversicherung kündigen
Kapital Lebensversicherung
Risiko Lebensversicherungen
Englische Lebensversicherung
 

Neu

... In Kürze wieder verfügbar
Lebensversicherung ankaufen
Privatkredit
Brigitte Diät

 

Lebensversicherungen vorzeitig kündigen

Wer aufgrund von Arbeitslosigkeit, finanziellen Schwierigkeiten oder aus sonstigen Gründen seine Versicherung wechseln oder kündigen möchte, steht oftmals vor großen Herausforderungen bezüglich seiner Versicherungen. Die meisten Versicherungen bieten ihren Kunden zwar diverse Tarife an, aber oftmals wird das Kleingedruckte welches die Kündigungsgrundlagen enthält nicht oder selten gelesen. Gerade aber hier sind die wichtigsten Vereinbarungen hinterlegt mit welchem Grund eine Versicherung gekündigt werden kann. Je nach Versicherung beläuft sich die Kündigungszeit auf unterschiedliche Laufzeiten. Viele Versicherungen sind nicht notwendig, meist reicht neben der Haftpflicht für die Wohnung und das Auto auch eine Unfallversicherung sowie eine Lebensversicherung die jedoch kombiniert sein sollte. Viele haben zu viele Versicherungen weil sie nicht genau wissen was und wie sie sich versichern sollen. Versicherungsmakler konnten bis vor kurzem noch von fast jeder Versicherung überzeugen, dies ist jetzt nicht mehr so einfach. Auch für Versicherungsmakler gilt inzwischen das sie Nachweise über eine gute und umfassende Beratung erbringen müssen. Das bietet beiden, dem Versicherungsnehmer und dem Versicherungsvertreter die Möglichkeit sich an Absprachen zu halten.

Dennoch ist es möglich die Versicherungen wie auch die Lebensversicherung innerhalb bestimmter Fristen zu kündigen. Innerhalb der ersten vierzehn Tage können Versicherungsnehmer mittels des Widerspruchsrechts von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen und die Versicherung kündigen. Sollte die Versicherung schon länger bestehen, dann hat der Versicherer mehrer Chancen aus seinem Vertrag herauszukommen. Haftpflichtverträge sowie Rechtsschutzversicherungen bestehen im Regelfall ein Jahr und können sechs Wochen vor Ablauf der Versicherung gekündigt werden. Bei Autoversicherungen gilt dies ebenfalls, das die Versicherung zum Ablauf des Versicherungsjahres sechs Wochen vorher gekündigt werden kann. Bei Lebens- und Rentenversicherungen gestaltet sich die Kündigung meist schwieriger und ist oftmals mit finanziellen Verlusten behaftet. Wer sich seine Versicherung nicht mehr leisten kann, sollte erst mal darüber nachdenken ob eine Beitragsfreistellung nicht erst einmal Mittel zur Wahl ist. Eine Beitragsfreistellung kann je nach Versicherung für längere Zeit festgelegt werden. Sollten danach immer noch die Versicherung gekündigt werden, so wird der Rückkaufswert ermittelt und der Versicherungsnehmer erhält einen Anteil aus den bereits eingezahlten Beträgen. Wer seine Versicherung kündigen möchte, sollte auf jeden Fall erst einmal im Kleingedruckten nachlesen und danach darüber nachdenken, wenn er die Versicherung kündigen möchte. Eine Rücksprache mit dem Versicherungsmakler sollte jedoch gehalten werden, da dies größere Verluste beim Kündigen von Versicherungsverträgen verhindern kann.
Weitere Informationen zur Versicherungskündigung